Frauenkörnchen – 100% Vollkorn

Ein neues, sehr simples und schmackhaftes Brot hat einen Platz im Brotkörbchen gefunden. Es ist einfach nach zu backen und daher besonders für unsere Anfänger gut geeignet. Natürlich kann man  auch auf andere Weizenvollkornmehle zurück greifen und diese variieren. Meine Auswahl war rein zufällig und ist durch das Ausmisten meiner Mehl- und Körnerbestände entstanden.

Autolyse

280 g Dinkel frisch gemahlen
320 g Gelbmehlweizen frisch gemahlen
150 g Kamut frisch gemahlen
300 g Karottensaft
300 g Wasser

Die Zutaten mit der Hand locker vermengen und 1 Stunde zur Autolyse stellen.

Hauptteig

Autolyse
18 g Salz
1 g   Hefe

Den Teig im mittleren Gang 5 Minuten kneten und 15 Minuten ruhen lassen. Danach wird er halbiert ( a 680 g), zu 2 länglichen Laibern geformt und in zwei Kastenformen (26 cm x 11 x 7) platziert. Die Backformen werden zuvor gefettet und mit Haferflocken bestreut. Es folgt eine Reifezeit von 18 Stunden bei Raumtemperatur. Der Teig sollte sich auf jeden Fall verdoppelt haben.

20180428_060347

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Laiber mit Wasser besprühen und Saaten bestreuen. Mit Schwaden für 10 Minuten anbacken, Temperatur auf 210 Grad reduzieren und weitere 40 Minuten fertig backen.

P1020145

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s