Rotkörnchen- die Zweite

Rotkornweizen zählt neben Kamut zu meinen absoluten Favoriten. Gebäck mit diesem tollen Getreide schmecken unglaublich aromatisch und haben einen herrlichen Rotstich in der Krume.
Dieses Brot würde ich fast als Sommerbrot bezeichnen. Es ist luftig leicht mit einer feinsplittrigen Kruste. Durch den hohen Anteil an Rotkornweizen ist es zudem noch unglaublich aromatisch.

Hauptteig

250 g Rotkornweizen frisch gemahlen
170 g Weizenmehl Tipo 0
165 g Livieto Madre (3 bis 4 Stunden vorher aufgefrischt)
335 g Wasser
11 g   Salz
4 g     Hefe

Zutaten im mittleren Gang 12 Minuten kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Danach in eine geölte Wanne geben und 2 Stunden zur Gare stellen. In dieser Zeit 3 mal dehnen und falten. Anschließend den Teig im Reißschlussverfahren zu einem runden Laib formen, bemehlen und im Gärkörbchen weitere 1,5 Stunden reifen lassen.

Den Ofen mit einem feuerfesten Topf auf 250 Grad aufheizen. Den Laib einschneiden, vorsichtig in den Topf gleiten lassen, Deckel drauf und 30 Minuten backen, bevor die Temperatur auf 210 reduziert wird und weitere 15 Minuten fertig gebacken wird.

20180502_010903-1129704616088708859.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s