La Dolce Vita

Dolce Vita .. das süße und luxuriöse Leben Italiens.
Mit diesem Brot backt ihr euch ein wenig italienische Lebenslust und Urlaubsfeeling für Zuhause. Ein locker leichtes Weißbrot mit geröstetem Sesam, was ihm eine ganz besondere aromatische Note verleiht.

Tipp

Leider gibt es diesmal keine Austauschtipps bezüglich der Mehlsorten.

Dieses Brot ist ein reines Sauerteigbrot. Meinen ASG habe ich einen Tag zuvor aufgefrischt und im Kühlschrank gelagert. Meine Vorgehensweise bezüglich dem Sauerteig könnt ihr unter dem Menüpunkt „Sauerteigbrot“ nachlesen.

Sauerteigbrot

Autolyse

325 g Semola di grano duro Rimacinata
175 g Manitoba
350 g Wasser

Zutaten locker vermischen und 3 Stunden zur Autolyse stellen.

Quellstück

75 g Sesam schwarz/weiß gemischt
75 g Wasser

Den Sesam in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten. Die Pfanne vom Herd nehmen, das Wasser dazu geben und abkühlen lassen.

Hauptteig

Autolyseteig
Quellstück
100 g ASG aus dem Kühlschrank
11 g   Salz
30 g   Wasser

Gebt die Zutaten in eine runde Schüssel und verknetet sie mit der Hand.

20181014_0511155808860215993369698.jpg

20181014_0511416568187008334976236.jpg

Nach 20 Minuten folgt das erste Strecken und Falten. Das wiederholt ihr 3 weitere Male in demselben zeitlichen Abstand. Der Teig bekommt so seine Struktur und Stabilität. In den nächsten 90 Minuten 2 weitere Male Strecken und falten.

Anschließend den Teig rund wirken und 10 Minuten entspannen lassen.

Nun zu einem länglichen Laib formen, mit Maismehl bestäuben und in ein mit einem Tuch ausgelegtes Gärkörbchen platzieren. Bei Raumtemperatur 1 Stunde ruhen lassen, bevor der Teigling für 12 Stunden im Kühlschrank weiter reifen darf.

Backtag

Den Backofen auf 260 Grad aufheizen, den Laib direkt aus dem Kühlschrank mittig einschneiden und mit Schwaden 10 Minuten anbacken. Den Dampf nach dieser Zeit entweichen lassen, Temperatur auf 220 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten fertig backen.

 

20181014_0709524677569817138361940.jpg

 

20181014_0709524677569817138361940